Buch-Verlosung: „Die Silberflamme“ (Teil 4 der Phileasson-Saga)

Ich habe den Roman „Silberflamme“ von Bernhard Hennen und Robert Corvus (Heyne) doppelt und verlose daher ein Exemplar.

Wer diesen Beitrag bis zum 30. September 2017 (20 Uhr) auf meinem Blog kommentiert, kommt in den Lostopf und hat die Chance, den Roman zu gewinnen.

UPDATE: Gewonnen hat H. P. Innemann. Herzlichen Glückwünsch zum Roman.

Was soll man denn kommentieren?
Ihr könnt mir beispielsweise schreiben, welche persönliche Verbindungen ihr zu dieser Roman-Reihe habt. Seid ihr auch „alte“ Rollenspieler und wollt wie ich das nostalgische Gefühl zu dieser DSA-Kampagne noch einmal erleben? Reizt euch generell der Plot einer Wettfahrt durch verschiedene Kulturen und Klimazonen? Oder verschlingt ihr einfach alles, was nur entfernt Phantastisches beeinhaltet?
Alle Kommentare nehmen teil.

Alle weiteren Teilnahmebedingungen:

  • Mindestalter: 18 Jahre oder mit Einverständnis der Eltern.
  • Der Gewinnername wird unter diesem Post und in meinen Instagram-Storys öffentlich bekanntgegeben.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Eine Auszahlung des Gewinns in bar ist nicht möglich.
  • Die Kontaktdaten werden ausschließlich im Rahmen des Gewinnspiels aufbewahrt und im Anschluss gelöscht.
  • Versand nur innerhalb Deutschlands.
  • Das Gewinnspiel läuft bis zum 30.09.2017, 20 Uhr MEZ.
  • Die Auslosung erfolgt mit dem Gewinnspieltool Random.org.
  • Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 48 Std nach Bekanntgabe, wird neu ausgelost.

 

Viel Erfolg! (Kommentarbox siehe unten)

10 thoughts on “Buch-Verlosung: „Die Silberflamme“ (Teil 4 der Phileasson-Saga)

  1. Ich habe die Phileasson Saga mindestens 4 durch. Ja, ernsthaft. DSA war meine „Einstiegsdroge“, was das Rollenspiel angeht. 1993 kamen in einem kleinen Keller in Greven, bei Münster, 6 Recken zusammen und warfen die ersten Schicksalswürfel. Unsere Gruppe besteht bis heute wir treffen uns noch immer an (fast) jedem Wochenende. Als Rondrageweihter durfte ich die Kampagne als Spieler erleben, anschließend, über die Jahre, noch 3-4 mal als SL. Auch, wenn die Borbarad-Kampagne die erste große Saga war, die wir erleben durften, war die Phileasson Saga doch die häufiger gespielte und auch unser Favorit. Auch in 4 Tagen werden sich die Tapferen Recken wieder versammeln (ja, im gleichen Keller – Kleinstadt halt … ) und zwar nicht in 80 Wochen um Aventurien reisen, aber sich weiter durch die „Drachenchronik“ schlagen.

    1. Lustig, noch eine Runde in der etwa weiteren Nachbarschaft, die schon so lange spielt. Wir treffen uns auch seit 1993, bzw. in der jetzigen Zusammensetzung seit 1995 im Raum Ibbenbüren/Tecklenburg. Wobei mein Interesse heute mehr im Bereich der anspruchsvollen Brettspiele liegt und DSA noch so nebenbei 1-2mal im Monat läuft.

  2. Ich hab die Phileasson Saga bereits gespielt. Es war das erste große Abenteuer mit der Gruppe in der ich spiele. Die Gruppe besteht immer noch und das jetzt seit 17 Jahren!! Beim Lesen kommen die Erinnerungen wieder hoch auch wenn man absolut nicht alles vergessen hat, dafür war sie Saga zu toll.

  3. Ich hab es nie gespielt. Aber ich mag DSA und die beiden sympatischen Autoren. Wie es wohl weiter geht? Winter is coming und Buchmaterial ist notwendig. Kann es kaum erwarten zu lesen. 🤗

  4. Ich habe zwar nie DSA gespielt, sondern andere Systeme (Cthulhu, D&D, Shadowrun) und auch noch keinen Teil der Reihe gelesen, finde die Story aber sehr interessant und probiere einfach mal mein Glück. 🙂

Kommentar verfassen